Jann Jakobs und Brigitte Reineke halten Laudationes für Knut Andreas und Andreas Bienert – Bestellung zu Honorarprofessoren am Mittwoch, 21. Juni 2017, 16 Uhr

Jann Jakobs, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam, wird am kommenden Mittwoch, 21. Juni 2017, um 16 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum der Wissenschaften die Laudatio für Dr. Knut Andreas halten. Die Laudatio für Dr. Andreas Bienert spricht Dr. Brigitte Reineke, Leiterin der Zentralen Dokumentation und Beauftragte für Provenienzforschung am Deutschen Historischen Museum. Der Präsident der Fachhochschule Potsdam Prof. Dr. Eckehard Binas bestellt beide in Anerkennung ihrer langjährigen Lehrtätigkeit zu Honorarprofessoren im Studiengang Kulturarbeit.

 

Dr. Knut Andreas wird für die Lehrbereiche Musikgeschichte und -management bestellt. Der Dirigent und Orchestermanager leitet seit 1998 äußerst erfolgreich das Sinfonieorchester ‚Collegium musicum Potsdam‘. Musikalische Bildung und die kulturelle Verständigung zwischen Brasilien und Deutschland sind Leitmotive seines beruflichen Werdegangs. 2012 zeichnete ihn die Brasilianische Akademie für Literatur und Kunst ‚Paranapuã‘ mit dem Orden für kulturelle Verdienste aus. Knut Andreas lehrte bereits an mehreren Universitäten in Brasilien, seit 2011 im Studiengang Kulturarbeit der Fachhochschule Potsdam. Nach seinem Studium der Musikpädagogik und Germanistik an der Universität Potsdam setzte Knut Andreas seine Ausbildung an der Hochschule für Musik Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig fort. An der Ludwig-Maximilian-Universität München wurde er 2008 mit einer Arbeit über den Komponisten Paul Graener promoviert.

 

Dr. Andreas Bienert studierte Kunstgeschichte, Literaturwissenschaft und Linguistik an der Philipps-Universität Marburg und der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er wurde 1992 über das kulturgeschichtlich markante Thema „Gefängnis als Bedeutungsträger Studien zur Geschichte der Strafarchitektur“ promoviert. Bevor er zu den Staatlichen Museen zu Berlin wechselte, arbeitete er in der elektronischen Bildredaktion des „ Marburger Index – Inventar der Kunst in Deutschland“ und als Projektleiter der EDV-gestützten Dokumentation am Kunstmuseum Basel.

 

Veranstaltungsdaten:

Bestellung von Dr. Knut Andreas und Dr. Andreas Bienert
zu Honorarprofessoren im Studiengang Kulturarbeit
Mittwoch, 21. Juni 2017, 16 Uhr
im Internationalen Begegnungszentrum der Wissenschaften Potsdam e.V.
Jakob-von-Gundling-Str. 6, 14469 Potsdam

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: